Abschied vom Atelier am Gymnasium Sedanstraße Wuppertal

Die Laborphase im Gymnasium Sedanstraße in Wuppertal ist erfolgreich abgeschlossen.

Es war ein intensives und spannendes Schuljahr  mit vielen bewegenden Momenten, Begegnungen und einer Reihe von außergewöhnlichen künstlerischen Projekten und Aktionen. Einen schönen Einblick bietet der Instagram-Kanal von KLAUS:

https://www.instagram.com/at.klaus/

Die Planungen der Raumbelegung sehen vor, dass der Raum ab dem kommenden Schuljahr als Klausurraum genutzt wird. Nichtsdestotrotz fiel der Abschied und der Abbau des Kunstlabors allen Beteiligten sichtlich schwer: mit vielen helfenden Händen wurden Waschbecken, Böden und Wände geschrubbt und Farbspritzer entfernt und übermalt – die von den Aktionen und der kreativen Energie des vergangen Jahres zeugten. Hinterbliebene künstlerische Produkte wurden von Schülerinnen und Schülern abgeholt, gemeinsam noch einmal betrachtet und Geschichten und Erinnerungen geteilt.

Mit den beteiligten Lehrer_innen und der Schulleitung befinden wir uns weiterhin in Kontakt und Austausch. Wir sind gespannt, welche Impulse und Spuren das Kunstlabor in der Schule hinterlässt und was die Zukunft mit sich bringt.

Wir bedanken uns für die schöne Zeit am Gymnasium Sedanstraße.